GESCHÄFTSBERICHT 2017

Energieeffizienz

EINE GLOBALE VISION FÜR DEN OPTIMIERTEN VERBRAUCH

Groupe E Greenwatt bietet ihren Kunden vielfältige Kompetenzen in den Bereichen Energieeffizienz und neue erneuerbare Energien. Dank der innovativen Dienstleistungen aus einer Hand können sich diese optimal auf die Energiewende vorbereiten.

Groupe E Greenwatt unterstützt öffentliche Gemeinwesen bei der Optimierung ihres Stromverbrauchs und ihrer Stromproduktion. Dies geschieht im Rahmen einer territorialen Energieplanung, die den aktuellen und künftigen Bedarf berücksichtigt und hilfreich ist für die Planung des weiteren Ausbaus von Gemeinden und Quartieren. Groupe E Greenwatt erstellt verschiedene Szenarien und berücksichtigt dabei das Produktionspotenzial für erneuerbare Energien und den Aufbau von Strom- und Fernwärmenetzen. Da diese Szenarien immer auch von Kostenberechnungen begleitet werden, verfügen die öffentlichen Gemeinwesen damit über eine ausgezeichnete Grundlage für die Festlegung ihrer Ziele und ihrer Prioritäten für die Weiterentwicklung im Energiebereich. Zu den ersten solchen Projekten, die Groupe E Greenwatt realisierte, gehören eine Energieplanung für die Stadt Freiburg sowie eine technische und wirtschaftliche Analyse für die Gemeinde Châtel-St-Denis zur Entwicklung des Bahnhofsquartiers.

RENOVATIONEN MIT ERHEBLICHEN SPARVORTEILEN

Greenwatt für ihre Kunden im Rahmen von Audits deren Verbrauchsdaten, macht Vorschläge für Optimierungsmassnahmen und ermittelt mögliche Synergien mit anderen Sanierungsoptionen im selben Immobilienpark. Dieser ganzheitliche Ansatz berücksichtigt sämtliche technische Faktoren und wirtschaftlichen Aspekte einer Renovation. Das Unternehmen gibt den Hauseigentümern damit die Möglichkeit, notwendige Investitionen zu optimieren und die Sanierung ihrer Gebäude perfekt zu planen. Groupe E Greenwatt fördert damit die Ausschöpfung eines enormen Einsparpotenzials und trägt zur schnelleren Umsetzung der Energiewende bei. 2017 analysierten ihre Energieeffizienzspezialisten unter anderem rund 30 Gebäude im Bestand der Pensionskasse des Staatspersonals Freiburg. Ausgehend von dieser ersten Bilanz will die Pensionskasse ihren gesamten Immobilienpark bewerten lassen.

Groupe E Greenwatt fördert damit die Ausschöpfung eines enormen Einsparpotenzials und trägt zur schnelleren Umsetzung der Energiewende bei.

NEUAUFLAGE DER SWISS ENERGY EFFICIENCY AUCTION

Groupe E Greenwatt regt auch weiterhin Unternehmen zur Optimierung ihres Energieverbrauchs an. In Zusammenarbeit mit ihren Partnern BKW und SIG-éco21 hat sie 2017 das zweite Förderprogramm Swiss Energy Efficiency Auction (SEA) aufgelegt. Es richtet sich an Unternehmen, Organisationen, Institutionen und öffentliche Gemeinwesen, die an Energiesparmassnahmen interessiert sind. 2017 gesellten sich zwei neue Partner dazu: die in Münchenstein (BL) ansässige EBM und die Energie de Sion-Région SA aus dem Wallis.

Den Programmträgern stellt der Bund Fördermittel in Höhe von insgesamt drei Millionen Franken für drei Jahre für die Durchführung von Energieaudits und die Vergabe von Subventionen für die Realisierung der ermittelten Massnahmen zur Verfügung. Über 90 Teilnehmer haben bereits von einem solchen Audit profitiert ; 47 von ihnen erhielten im Rahmen einer Auktion die entsprechenden Fördermittel. Insgesamt wurden 1,75 Millionen Franken für 75 Massnahmen zugeteilt. Die Unternehmen und öffentlichen Gemeinwesen haben nun zwei Jahre Zeit, um ihre Projekte in die Tat umzusetzen. Die Energieeinsparungen werden sich auf schätzungsweise 8,5 Millionen Kilowattstunden jährlich belaufen – das entspricht dem Jahresverbrauch von 2‘000 Haushalten.

DAS EFFIZIENTE HAUS PAR EXCELLENCE

Der NeighborHub veranschaulicht das Gleichgewicht zwischen der Produktion erneuerbarer Energien und ihrem effizienten Verbrauch.

Groupe E Connect beriet die Studierenden insbesondere in Sachen Fotovoltaik und half ihnen bei der Ausarbeitung ihrer originellen Idee für die Installation von Solarzellen an drei Fassadenseiten des Hauses, die den gesamten Energieverbrauch decken. Die ganze Geb.udehülle mit Ausnahme der durchsichtigen oder durchscheinenden Flächen wird für die Erzeugung von Strom und Wärme aus Sonnenenergie, zum Sammeln von Regenwasser und für Bepflanzungen genutzt. Um beim Energieverbrauch des NeighborHub maximale Einsparungen zu erzielen, unterstützte Groupe E Greenwatt das Schweizer Team bei der Entwicklung eines passiven Baukonzepts mit zwei getrennten Zonen: einem thermisch isolierten Gebäudekern, in dem sich die Wohnräume befinden, und einer Randzone, in der je nach Jahreszeit unterschiedliche Temperaturen herrschen. Groupe E plus schliesslich leistete mit perfekt abgestimmten Elektrohaushaltsgeräten einen wertvollen Beitrag zur Energieeffizienz des NeighborHub.