GESCHÄFTSBERICHT 2017

Mobilität

MARKTEXPANSION MIT VOLLGAS

Seit seiner Gründung durch Groupe E 2013 ist das MOVE-Netz stetig gewachsen. Heute ist es mit seinen schnellen und ultraschnellen Ladestationen an über 330 Standorten im ganzen Land eines der bedeutendsten Ladenetze der Schweiz.

Groupe E, Alpiq und ihre Partner bieten ihren Kunden seit Anfang 2017 ein riesiges Ladenetz für Elektrofahrzeuge und eine ganze Palette leicht nutzbarer Produkte. Dazu gehören beispielsweise eine für alle Stromtankstellen geltende Karte, eine Smartphone-App zur Lokalisierung der nächstgelegenen Ladestation oder der rund um die Uhr verfügbare Kundendienst. Die MOVE-Karte ist auch im Ausland, vor allem in Frankreich und Deutschland, an Tausenden kompatiblen Ladestationen einsetzbar.

IN STADTZENTREN UND AN AUTOBAHNRASTSTÄTTEN

Das MOVE-Netz wächst stetig weiter und wird in den Grossstädten und entlang vielbefahrener Strecken immer dichter. Im Mai 2017 etwa wurde eine neue Schnellladestation im Parking des Grand-Places im Stadtzentrum von Freiburg eingeweiht. Im Oktober folgte an der Raststätte Pieterlen zwischen Biel und Solothurn, ideal an einem der meistbefahrenen Autobahnteilstücke gelegen, eine Stromtankstelle für Elektrofahrzeuge mit sechs Schnellladeplätzen – die grösste ihrer Art im Kanton Bern.

GRÜNDUNG DER MOVE MOBILITY AG

Der Elektromobilitätsmarkt expandiert mit Vollgas. Deshalb erfolgte 2017 die Gründung der MOVE Mobility AG. Ihre Aufgaben sind in erster Line die Verwaltung des Ladenetzes im Auftrag ihrer Aktionäre, die Fakturierung und der Kundendienst für das MOVENetz. Gemeinsam mit ihren Partnern will MOVE Mobility den Ausbau des Ladenetzes mit der Installation weiterer Ladestationen vorantreiben und positioniert sich als Kompetenzzentrum in Sachen Elektromobilität. Ihr Direktor Ivo Brügger nahm am 1. Dezember 2017 seine Tätigkeit auf.

Einen Beitrag zum Erfolg des Konzepts MOVE leistete auch Groupe E Connect mit der Installation von Stromtankstellen sowohl innerhalb des MOVE-Ladenetzes als auch für Unternehmen und Privatkunden, die über Ladestationen auf ihrem eigenen Gelände verfügen möchten.

MOVE hat sich weiterentwickelt und ist zu einem der grössten Ladenetze der Schweiz geworden.