GESCHÄFTSBERICHT 2017

Smart solutions

UNSER KNOW-HOW FÜR EIN BEHAGLICHES WOHNUMFELD

Gastlich, sparsam, vernetzt und gemütlich: Das Haus von morgen soll den aktuellen Stand der Technik spiegeln. Groupe E stellt sich dieser Herausforderung mit intelligenten, innovativen Lösungen. Einige haben sich bereits beim Solarhaus NeighborHub bewährt, dem Sieger des Solar Decathlon 2017.

Energie gibt uns in jeglicher Hinsicht die Möglichkeit, ambitionierte Projekte zu verwirklichen, die schönen Seiten des Lebens zu geniessen oder uns behaglichen Komfort zu gönnen. Energie speist Anlagen und Geräte, die möglichst sparsam im Verbrauch und nachhaltig sein sollen. In unserem Wohnumfeld ist sie ebenso allgegenwärtig und unverzichtbar wie am Arbeitsplatz und überall sonst, wo sie rund um die Uhr zu unserem Alltag gehört.

Groupe E, die Unternehmen der Firmengruppe und ihre 1‘546 Mitarbeitenden müssen sich Tag für Tag aufs Neue der Herausforderung stellen, ihren Privat- und Geschäftskunden die verschiedenen Energien, die ihren Alltag prägen, und die damit verbundenen Dienstleistungen zu liefern. Groupe E entwickelt und bietet intelligente, innovative und nachhaltige Lösungen an.

Der rote Faden dieses Jahresberichts ist der NeighborHub: Das von Studentinnen und Studenten verschiedener Schweizer Hochschulen entwickelte und gebaute Solarhaus ist ein anschauliches Modell dafür, wie unser Zuhause in Zukunft aussehen könnte. Der NeighborHub überzeugte die Jury des Solar Decathlon 2017 mit Innovationen und Technologien, die es zum Musterbeispiel für effiziente Energieerzeugung und optimalen Verbrauch machen.

Denn alles im Leben ist eine Frage der Energie.

Video: Entdecken Sie unseren Unternehmensfilm 2017

DER NEIGHBORHUB – EIN ERFOLG FÜR DIE NACHFOLGENDEN GENERATIONEN

Der kollektive Wohnraum der Zukunft existiert bereits: der NeighborHub.

Das ausschliesslich mit Solarenergie betriebene, bewohnbare Quartierhaus soll Raum für eine nachbarschaftliche Lebensgemeinschaft schaffen, die verantwortungsbewusst mit ihrer Umwelt umgeht.

Der NeighborHub entstand in Kooperation zwischen Studierenden der Universität Freiburg und der Hochschule für Technik und Architektur, der EPFL in Lausanne und der Hochschule für Kunst und Design in Genf unter dem gemeinsamen Banner der Swiss Living Challenge.

Das Schweizer Team nahm im Herbst 2017 am Solar Decathlon teil. Der internationale Wettbewerb in Denver (USA) wird vom US-Energieministerium ausgeschrieben und würdigt den besten Prototyp für ein nachhaltiges Wohnhaus, das ausschliesslich Solarenergie nutzt. Das NeighborHub erhielt Bestnoten in gleich sechs Bewertungskategorien und in der Gesamtwertung.

Unter dem Strich also eine fabelhafte Success Story. Groupe E und mehrere Unternehmen der Firmengruppe steuerten dazu in der Schweiz ebenso wie vor Ort in den USA ihr Know-how und ihre Kompetenzen bei. Wie diese Unterstützung im Einzelnen aussah, erfahren Sie im Verlauf dieses Berichts.

Auf unserem Blog: Ein Haus für die Herausforderungen der Zukunft